ms wendelstein logo
  • Röthenbacher Str. 14a
    90530 Wendelstein
  • 09129 401 165
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

„35 Kilo Hoffnung“

- Theater Pfütze zu Gast an der MSW -

Dieses Mal fuhren die beiden 6. Klassen nicht nach Nürnberg in die „Pfütze“, sondern das Theater kam am 18. Dezember 2019 zu uns an die Schule. Das Stück „35 Kilo Hoffnung“, das auf dem gleichnamigen Jugendroman von Anne Gavalda basiert, wurde für Vorstellungen im Klassenzimmer entwickelt und von Schauspieler Christof Lappler einfühlsam, ausdrucksstark und mit vollem Körpereinsatz hervorragend präsentiert. 

tisch 2

In kürzester Zeit gelang es dem Schauspieler in den beiden Vorstellungen, die Mädchen und Jungen der Klassen 6a und 6g in den Bann der Geschichte zu ziehen. 

„Ich hasse die Schule. Ich hasse sie.“ So beginnt der 13-jährige David seinen Bericht.  Er ist schon zweimal sitzen geblieben und bekommt Magenschmerzen, wenn er nur daran denkt, dass er zum Unterricht muss. Der allersportlichste Schüler ist er auch nicht und so wird er von den Mitschülern ausgegrenzt. Dass sich seine Eltern zu Hause permanent streiten, macht die Dinge nicht unbedingt einfacher. David fühlt sich furchtbar allein. Nur sein Großvater versteht ihn. Der einzige Ort, an dem er sich wohl fühlt, ist daher der wunderbare Werkstattschuppen seines Großvaters, in dem beide stundenlang gemeinsam erfinden und basteln. Großvater Leon weiß, dass David viel mehr kann, als er glaubt. „Es ist einfacher, unglücklich als glücklich zu sein. Streng dich an" , sagt er zu seinem Enkel.   

Als David wieder einmal von der Schule fliegt, soll er auf Beschluss seiner Eltern auf ein Internat gehen. David findet sogar eine Schule, die ihm vielleicht gefallen würde, doch mit seinem Notendurchschnitt rechnet er sich keine Chancen aus. Mit Unterstützung seines Großvaters schafft er es aber, zu einer Aufnahmeprüfung zugelassen zu werden. Doch dann wird Opa Leon sehr krank und David steht vor einer großen Herausforderung …

Warmherzig und humorvoll erzählt die französische Autorin Anne Gavalda in ihrem Buch, wie David mit der Liebe und der Unterstützung seines Großvaters zum Glauben an sich selbst und zur Freude am Lernen findet.  „35 Kilo Hoffnung“ ist ein Stück übers Selbstständigwerden und eine große Ermutigung für Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern.

Herzlichen Dank an Christof Lappler vom Theater Pfütze für den ganz außergewöhnlichen Schulvormittag!

Mittelschulverbund

Schwabach Stadt und Land

Zum Mittelschulverbund gehören die

  • Karl-Dehm-Mittelschule, Schwabach
  • Johannes-Kern-Mittelschule, Schwabach
  • Mittelschule Rednitzhembach
  • und unsere Schule

Gerne können Sie sich im Sekretariat einen Flyer mit allen Informationen zum schulischen Angebot an den vier Verbundschulen abholen.

oder hier zum Download

Informationen zum Mittelschulverbund Schwabach Stadt und Land finden Sie auch unter:
www.schwabach.de

Kontakte zu den Verbundschulen und weitere Infos finden Sie auf den nachfolgenden Seiten der jeweiligen Schulen.

Haben Sie weiter Fragen?

Kontaktieren Sie uns !

jks logo

Verbundschule

Johannes-Kern-Mittelschule
Schwabach

Paul-Goppelt-Straße 4
91126 Schwabach

Homepage

kds logo

Verbundschule

Karl-Dehm-Schule
Schwabach

Gutenbergstraße 22
91126 Schwabach

Homepage

mr logo

Verbundschule

Mittelschule Rednitzhembach

Zwischen den Brücken 3
91126 Rednitzhembach

Homepage

 
Schule ohne Rassismus

„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ beschäftigt sich nicht nur mit dem klassischen Rassismus. Seit der Gründung des Projektes gilt: „Die Diskriminierung von Menschen wegen ihres Glaubens, des Geschlechts und der sexuellen Orientierung, der Hautfarbe und Herkunft, der Behinderung, der Schulart, der Nationalität und was auch immer, lehnen wir ab.“
 

Hauptmenü


Für Eltern und Schüler*innen


Für Lehrer