ms wendelstein logo
  • Röthenbacher Str. 14a
    90530 Wendelstein
  • 09129 401 165
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Elternbrief vom 23.03.20

Liebe Eltern, liebe Schulfamilie,

durch die Umstellung der Beschulung auf „digitalen Hausunterricht“, ist eine Reihe verschiedener Maßnahmen nötig.

Letzte Woche haben die Lehrkräfte die Bücher und Materialien der Schüler*innen, die diese durch die unvorhergesehenen Klassenschließungen nicht mitnehmen konnten, zu Ihnen nach Hause gebracht. Dadurch sollten nun alle ihr Schulmaterial zumindest in den Hauptfächern bekommen haben.

Nachdem die Schüler*innen letzte Woche als Notlösung über die Homepage versorgt wurden, wird ab dieser Woche das Unterrichtmaterial über die jeweiligen Emailverteiler der Klassen verteilt. Hier stehen Ihnen auch die Klassenleitungen für Ihre Fragen und Wünsche zur Verfügung.

Aus gegebenem Anlass möchte ich nochmals darauf hinweisen, dass Ihre Kinder verpflichtet sind, am digitalen Schulbetrieb teilzunehmen. Ein geregelter Schulbetrieb ist für Ihre Kinder sehr wichtig. Besonderes Augenmerk liegt natürlich auf unseren Abschlussklassen. Die bayerische Staatsregierung hat neue vorläufige Prüfungstermine herausgeben, die Sie unserer Homepage entnehmen können. Bitte beachten Sie hierbei, dass auch diese Termine vorläufig sind und weitere Änderungen nicht ausgeschlossen sind. Über unsere Homepage werden wir Sie darüber stets auf dem Laufenden halten.

Bitte haben Sie Verständnis, dass es durch die komplette Umstellung auf den digitalen Schulbetrieb zu einzelnen Schwierigkeiten kommen kann. Für Ihre Anregungen und Rückmeldungen sind wir jederzeit offen. An dieser Stelle möchte ich mich ausdrücklich bei unseren Lehrkräften, unseren Klasseneltern-sprecher*innen und dem Elternbeirat, unserer Systembetreuerin Frau Preißinger und Herrn Pfaffinger von der Markt-gemeinde bedanken, die selbst am Wochenende rund um die Uhr arbeiten, um den Schulbetrieb sicherzustellen.

Bitte bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße im Namen des gesamten Kollegiums

F. Egelseer, Rektor

Bücherverteilung am Donnerstag

Liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schüler*innen,

mittlerweile haben alle Klassenleiter abgefragt, welche Bücher den jeweiligen Schüler*innen der Klassen fehlen. Da für das Gebäude der Mittelschule Wendelstein ein allgemeines Betretungsverbot gilt, werden die Bücher am Donnerstag, den 19.03.2020 von Lehrkräften zu Ihnen nach Hause gebracht.

Daher bitten wir Sie morgen zwischen 09.00 Uhr und 14.00 Uhr sicherzustellen, dass jemand zu Hause ist, dem die Materialien übergeben werden können. Dabei wird jeglicher persönliche Kontakt vermieden.

 

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen

Rektor/F. Egelseer

 

Änderung des Betreuungsangebots

Nachfolgend informieren wir Sie über aktuelle Änderungen der Rechtslage sowie weitere Auslegungsfragen in Bezug auf die Betretungsverbote:

Anlässlich der durch Allgemeinverfügung vom 20. März 2020 geltenden vorläufigen Ausgangsbeschränkung in Bayern möchten wir darauf hinweisen, dass die Notbetreuung in den Kindertageseinrichtungen und der Kindertagespflege unverändert sichergestellt ist.

Dies gilt für Kinder, deren Erziehungsberechtigte in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten an einer Betreuung ihrer Kinder gehindert sind. Die Eltern dürfen diese Kinder auch in die Einrichtungen bringen und von dort wieder abholen, es gelten entsprechende Ausnahmen von den Ausgangsbeschränkungen.

In der Gesundheitsversorgung und der Pflege kann es aufgrund der aktuellen Krisensituation und der in diesem Rahmen ergriffen Maßnahmen zu einem steigenden Personalbedarf kommen. In diesen beiden Bereichen besteht daher ab Montag, dem 23. März 2020 die Berechtigung zur Notbetreuung schon dann, wenn nur ein Elternteil  in der  Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig ist.

Eine Notbetreuung wird angeboten, wenn

  • ein Erziehungsberechtigter im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seines Kindes gehindert ist oder
  • beide Erziehungsberechtigte des Kindes, im Fall von Alleinerziehenden der Alleinerziehende, in sonstigen Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung ihrer Kinder gehindert sind. Voraussetzung ist in diesem Fall, dass kein anderer Erziehungsberechtigter verfügbar ist, um die Betreuung zu übernehmen.

    Weiterlesen

Erreichbarkeit der Klassleiter

Liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schüler,

um den Kontakt zwischen Eltern, Schüler*innen und Lehrer*innen während der momentanen Situation zu gewährleisten, wurde für jede Klasse eine eigene Mail-Adresse eingerichtet. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zum Unterrichtsstoff oder anderen Anliegen über diesen Kanal an die Klassenleitungen und Lehrkräfte ihrer Kinder.

 

5a                                                          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

5g                                                          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

6a                                                          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

6g                                                          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

7a                                                          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

7gm                                                      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

8g                                                           Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

8m                                                        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

9a                                                          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

9gm                                                              Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

V1                                                         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

V2                                                         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aufgrund des erhöhten Mailaufkommens, kann es trotz Bemühungen bei der Beantwortung zu Verzögerungen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Rektor/F. Egelseer

Beschulung über Emailversand

Liebe Erziehungsberechtigte,                liebe Schüler*innen,

um den Kommunikationsweg zu erleichtern und sich von überlasteten Online-Plattformen unabhängig zu machen, werden die Materialien und Unterlagen für die Schüler*innen der Mittelschule Wendelstein ab Montag, den 23.03.2020 über den für jede Klasse angelegten Mail-Account verteilt.

Die Materialien werden bist spätestens Montag, 8.00 Uhr der jeweiligen Woche versendet. Ihre zuständigen Lehrkräfte erreichen Sie unter den auf der Homepage bekannt gegebenen Email-Adressen.

Sollten Sie auch nach mehreren Stunden noch keine Email erhalten haben, könnte es sein, dass wir Ihre Emailadresse noch nicht haben, oder das Versenden aufgrund von Überlastungen des Netzes länger dauert. Melden Sie sich in dem Fall bitte bei dem Klassleiter Ihres Kindes / Ihrer Kinder kurz per Email.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

Rektor/F. Egelseer

Notfallbetreuung

Liebe Erziehungsberechtigte, 

gemäß der Verlautbarung der Bayerischen Staatsregierung stellen Schulen für alle Kinder der 5. und 6. Jahrgangsstufe, deren Eltern in den Bereichen der kritischen Infrastruktur oder der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (z.B. Feuerwehr, Rettungsdienste, Energie-versorgung, etc….) arbeiten, eine Notfallbetreuung sicher.

Grundvoraussetzung ist, dass beide Erziehungsberechtigte der Schüler*innen, im Falle von Alleinerziehenden der Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind. Die Notfallbetreuung erstreckt sich auf den Zeitraum der regulären Unterrichtszeit.

Sollte für Sie dieser Fall in Betracht kommen, melden Sie bitte Ihren Betreuungsbedarf unter folgender E-Mail an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rektor/F. Egelseer

 

%MCEPASTEBIN%

 

 

 

 

 

 

Mittelschulverbund

Schwabach Stadt und Land

Zum Mittelschulverbund gehören die

  • Karl-Dehm-Mittelschule, Schwabach
  • Johannes-Kern-Mittelschule, Schwabach
  • Mittelschule Rednitzhembach
  • und unsere Schule

Gerne können Sie sich im Sekretariat einen Flyer mit allen Informationen zum schulischen Angebot an den vier Verbundschulen abholen.

oder hier zum Download

Informationen zum Mittelschulverbund Schwabach Stadt und Land finden Sie auch unter:
www.schwabach.de

Kontakte zu den Verbundschulen und weitere Infos finden Sie auf den nachfolgenden Seiten der jeweiligen Schulen.

Haben Sie weiter Fragen?

Kontaktieren Sie uns !

jks logo

Verbundschule

Johannes-Kern-Mittelschule
Schwabach

Paul-Goppelt-Straße 4
91126 Schwabach

Homepage

kds logo

Verbundschule

Karl-Dehm-Schule
Schwabach

Gutenbergstraße 22
91126 Schwabach

Homepage

mr logo

Verbundschule

Mittelschule Rednitzhembach

Zwischen den Brücken 3
91126 Rednitzhembach

Homepage

 
Schule ohne Rassismus

„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ beschäftigt sich nicht nur mit dem klassischen Rassismus. Seit der Gründung des Projektes gilt: „Die Diskriminierung von Menschen wegen ihres Glaubens, des Geschlechts und der sexuellen Orientierung, der Hautfarbe und Herkunft, der Behinderung, der Schulart, der Nationalität und was auch immer, lehnen wir ab.“
 

Hauptmenü


Für Eltern und Schüler*innen


Für Lehrer